Fantástico Sur führt nachhaltige Systeme zur Energiegewinnung ein

Seine Artenvielfalt, die Fülle unterschiedlicher Mikroklimen und Naturdenkmäler machen den Nationalpark Torres del Paine zu einem der einzigartigen Ort der Welt. Ihn zu erhalten, ist Aufgabe aller, allen voran jedoch der des Tourismus und seiner Akteure.

Fantástico Sur, leistet seinen Beitrag unter anderem durch die Nutzung erneuerbare Energien für die Stromgewinnung in den Refugios. Überschüssige Energie wird in speziellen Batterien gespeichert.

Das Refugio Los Cuernos verfügt über ein System von Hydraulikturbinen, die aus dem Río Bader und einer seiner Wasserfälle gespeist werden. Hinzukommt ein Biofiltersystem, bei dem mittels Substanzzersetzung durch Würmer das Abwasser des Sektor seit Beginn des Jahres 2012 gereinigt wird.

Das Refugio El Chileno nutzt das starke Windaufkommen der Gegend zur Gewinnung von Windenergie. Die Stromerzeugung wird durch Solarkollektoren und einen Dieselgenerator für Notfälle ergänzt.

Die Anlage verfügt außerdem ebenfalls über Biofilter, die das Wasser zu 90% aufbereiten. Die unnötige Verunreining des Grundwassers wird so vermieden.

Zwei Sonderfälle sind die Refugios Torre Central und Torre Norte. Für acht Stunden am Tag nutzen diese Erdölgeneratoren, um ihre Speicherbatterien zu laden und den Strom für den Tag effizient zu verteilen. Darüber hinaus kommen Solarkollektoren zum Einsatz.

Zum Stromsparen ist der Gebrauch von Geräten mit hohem Stromverbrauch untersagt. Sie könnten außerdem die sensiblen Energiegewinnungssysteme beschädigen.

Ein weiterer wichtiger Punkt in den von Fantástico Sur betriebenen Anlagen ist das Recycling. Organischer Abfall auf den Campingplätzen wird für die Gewinnung von Kompost (organischem Dünger) verwendet und dient außerdem als Schweinefutter. Desweiteren werden Papier, Pappe, Glas und Dosen zur Wiederaufbereitung getrennt.

Alle Refugios von Fantástico Sur arbeiten so umweltschonend wie möglich. Wir sind bemüht, die (negativen) Auswirkungen auf den Park, die die hohe Anzahl jährlicher Besucher zwangsläufig mit sich bringt, zu minimieren. Bitte denken Sie bei Ihrem Besuch des Torres del Paine Nationalparks daran, dass die Handlungen eines jeden Gastes zählen und nur das gemeinsame verantwortungsvolle Handeln von Unternehmen und Einzelpersonen den Erhalt der ursprünglichen Natur der Torres del Paine garantiert. Ihre Hilfe zählt!